Position:
2. Kassenwartin
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

MarionMahnNachdem ich ca neun Jahre nach meiner Geburt am 21.6.1981 es endlich geschafft hatte meinen Eltern solange auf den Keks zu gehen, bekam ich meine erste Longestunde..yuchu. Daraus wurden Reitstunden, Reitbeteiligungen und dann mit 17 Jahren schließlich mein erstes eigenes Pferd. Faru war ein englisches Vollblut, oder anders formuliert, eine kleine Rennsemmel. Da ich persönlich das Kringelreiten ;-) nicht bevorzuge, sondern eher die Wald und Wiesenfee bin, war ich froh ein solches Verlasspferd zu haben. 2016 musste ich ihn leider gehen lassen.

Geplant war, ich bekomme kein eigenes Pferd mehr…ich widme mich den sonstigen spannenden Hobbies…wie lesen, Fahrradfahren oder was es sonst noch so gibt. Der Gedankengang hielt nur wenige Tage. Ich wollte wieder ein eigenes Pferd. Es musste was kleines dickes sein,  was zu mir passt, und nach Möglichkeit im Gegenzug zu Faru ein Energiesparmodell. So zog wenige Tage später meine rheinisch deutsche Kaltblutstute Nala, oder auch Schnecke genannt, ein. Nach einem Stallumzug mit Nala lernte ich ziemlich zügig Stefanie Heidl kennen. So dauerte es nicht lange und ich wurde, zusammen mit meinem Mann alle diesen (pferde-)verrückten und liebevollen Menschen vorgestellt, die zum VFD gehören. Mit ihnen gemeinsam kann man viele schöne Stunden erleben, egal ob bei den supertollen Reiterralleys, den Wanderritten am De Meinweg, den spannenden Themenabenden beim Stammtisch oder auch mit ohne Pferd.