Kleine Helfer – große Wirkung

Effektive Mikroorganismen (EM) in der Pferdehaltung
Möglichkeiten und Grenzen

Einladung zu unserem Informationsabend für
Pferdehalter/innen und Interessierte beim

Themenstammtisch des VFD Ortsverband Mönchengladbach

am Freitag, 18.11.2016, um 20:00 Uhr

Referent: Ernst Hammes

Mehr Gesundheit und Wohlergehen für unsere Pferde ist das Ziel dieses Informations- abends. Dabei machen wir auf einen ungewöhnlichen Weg aufmerksam. Es geht um den Einsatz von „Effektiven Mikroorganismen (EM) in der Pferdehaltung“, ihre Möglichkeiten und Grenzen.

Viele Landwirte schätzen bereits die verblüffenden Dienste von nützlichen Mikro-organismen in ihren Betrieben. Eine wachsende Zahl von Pferdehaltern sieht in EM eine gute Möglichkeit, die trotz aller Bemühungen oft sehr labile Gesundheit unserer Pferde zu verbessern. Kolik, Stoffwechselerkrankungen, Kotwasser, Hufprobleme – in all diesen Fällen sind ungute Mikroorganismen mit im Spiel. Umgekehrt scheint gerade das Pferd mit seinem komplizierten Verdauungstrakt besonders positiv auf den Einsatz „guter“ Mikroorganismen anzusprechen. Fütterung, Stallreinigung, Fell-, Leder- und Weidepflege profitieren von den kleinen Helfern. Auch im Haushalt der Menschen erleichtern sie die Arbeit.

Unser Referent Ernst Hammes aus Goch am Niederrhein, pensionierter Landwirtschaftsberater und Ausbilder für EM-Berater, hat in seinem Buch
„EM-Lösungen Pferde“ viele dieser Möglichkeiten gesammelt. Er wird uns an diesem Abend eine Einführung in die Thematik geben.

„EM ist sicher kein Allheilmittel“, sagt Ernst Hammes in seinem Buch. „Aber es ist oftmals der fehlende Baustein in dem mikrobiell instabilen Umfeld von Mensch und Tier, dem bisher zu wenig oder gar keine Beachtung geschenkt wurde.“ Wir hoffen, euch auf dieses Thema neugierig gemacht zu haben und freuen uns auf euren Besuch in unserem neuen Stammtischlokal

„Hehner Hof“
Heiligenpesch 73
41069 Mönchengladbach